Auf folgender Seite möchten wir Ihnen eine Hilfestellung zum Finden Ihres Tieres bzw. Finden des Besitzers des gefundenen Tieres geben.


Was können Sie tun?

Umkreissuche

  • Suchen Sie zuerst die Umgebung ab, sollte das Tier eher scheu sein oder im Schreck davongelaufen sein, empfiehlt es sich in der Dämmerung bzw. nachts zu suchen.
  • Nehmen Sie hierzu am besten etwas Futter mit, welches Ihre Katze sofort mit Ihnen bzw. der Futtergabe verbindet.
  • Bitten Sie Nachbarn in ihren Garagen und Kellern nachzusehen.

Tierheime & Behörden

  • Informieren Sie umgehend alle Tierheime in der Umgebung über den Verlust Ihres Tieres. Am besten bundeslandweit.
  • Gerade bei grau- oder braungetigerten bzw. schwarzen Katzen, die keine herausstechenden Merkmale haben, empfiehlt es sich immer wieder selber im Tierheim die Fundtiere anzuschauen.
  • Auch die Straßenmeisterei und die Tierrettungen:   Verein für Tierrettungswesen Österreich   VfTÖ   (Tel. 0664 - 27 63 848) und Tierrettung Oberösterreich  TROÖ  (Tel. 0664 - 3220404)  sollten über den Verlust informiert werden.

Zettel aushängen

Bei Tierärzten und Tierkliniken, Bushaltestellen, vor Schulen und Kindergärten, in Geschäften, an öffentlichen Plätzen usw. Ein Foto zur Beschreibung hat die beste Aussagekraft.

Inserate schalten: Internet / Zeitungen / Radio

  • In Tages- und Wochenzeitungen z.B. Kronen Zeitung, Rundschau, OÖ Nachrichten, Tipps,.. ist es möglich, Anzeigen schalten zu lassen.
  • Manche Radiosender bieten ebenfalls einen gesucht - gefunden Service wie z.B. Radio Oberösterreich (Tel. 0732-666952)

Nicht vergessen!

Bitte vergessen Sie nicht vor lauter Freude über die Rückkehr Ihres Stubentigers bzw. über das Finden des Besitzers, dass Sie oben genannte Institutionen über den Verbleib des Tieres Bescheid geben.

 

Dieser Text wurde mit freundlicher Genehmigung von Sabine Auer von der Seite Streunerkatzen OÖ übernommen.